Endlich einmal eine Kreuzfahrt machen – das steht bei Ihnen auch auf der To-Do-Liste? Dann sind Sie hier richtig. Wir haben für Sie die wichtigsten Infos und Fakten für die erste Kreuzfahrt zusammengestellt.

Wenn man seine erste Kreuzfahrt plant, beschäftigen einen viele Fragen. Die erste, entscheidende: Ist eine Kreuzfahrt überhaupt das Richtige für mich? Schlauerweise setzt man sich mit dieser Frage auseinander, bevor man eine Kreuzfahrt bucht. Wer das Meer liebt und für den das Rauschen der Wellen Musik in den Ohren ist, kann mit dem Buchen einer Kreuzfahrt aber sicherlich nichts falsch machen.

Kreuzfahrtschiffe sind schwimmende Hotels. Hier sind Sie nicht nur in den verschiedenen Kabinenkategorien komfortabel untergebracht. Sie genießen zumeist Vollpension und haben ein abwechslungsreiches Freizeit- und Unterhaltungsprogramm.

Und das Beste an einer Kreuzfahrt: Sie machen eine Rundreise zu den schönsten Küsten und Orten. Während Sie bei einer normalen Rundreise aber immer auf gepackten Koffern sitzen müssen, werden Sie bei einer Kreuzfahrt ganz entspannt in Ihrem schwimmenden Hotel von Ort zu Ort gebracht. Ohne Stress, ohne Hektik. Und ohne langweilige Fahrten in Bus oder Zug.

Das passende Zielgebiet für die erste Kreuzfahrt finden

Welches Zielgebiet ist das richtige für mich?

Sie sind nun also überzeugt, dass eine Kreuzfahrt das Richtige für Sie ist. Dann kommen wir zur nächsten Frage: Wohin soll die Reise gehen? In welcher Region Ihre Schiffsreise stattfinden soll, hängt ganz von Ihren persönlichen Vorlieben und der Jahreszeit ab. Lieben Sie warme Temperaturen mit viel Sonnenschein und ein reichhaltiges kulturelles Sightseeing-Angebot, dann ist sicherlich das Mittelmeer perfekt für Sie. Häfen wie Palma de Mallorca, Nizza, Valletta, Barcelona, Palermo, Venedig oder Athen werden hier sehr häufig angefahren. Im Winter hingegen ist die Karibik das perfekte Ziel für eine Kreuzfahrt in sonnige Regionen.

Wenn Sie es nicht so warm mögen, dafür aber auf imposante Naturlanschaften stehen, dann bieten sich Kreuzfahrten in Nordeuropa, zum Beispiel durch die norwegischen Fjorde, an. Wenn Sie hingegen auch eine Portion Kultur genießen möchten, eignet sich eine Kreuzfahrt zu den Metropolen der Ostsee: Stockholm, Helsinki, St. Petersburg, Riga.

Natürlich ist das Zielgebiet Ihrer Kreuzfahrt auch vom zeitlichen Rahmen abhängig, der Ihnen zur Verfügung steht. Haben Sie nur weniger als eine Woche Zeit, dann sind Nord-, Ostsee und Mittelmeer empfehlenswert. Haben Sie länger Zeit und können somit auch eine längere Anreise problemlos in Kauf nehmen, stehen Ihnen im Prinzip alle Meere der Welt offen.

Die richtige Reederei für die erste Kreuzfahrt

Als nächstes gilt es, die richtige Reederei beziehungsweise das Schiff zu finden, mit dem Sie Ihre Kreuzfahrt unternehmen wollen. Auch das hängt wieder von Ihren individuellen Umständen ab. Reisen Sie alleine, als Pärchen oder mit Kindern? Ist Ihr Budget eher knapp oder nach oben hin offen? Bevorzugen Sie eine private Atmosphäre an Bord mit nur wenigen weiteren Passagieren oder soll es lieber ein Clubschiff sein, wo Ihnen in ausgelassener Amtmosphäre unzählige Bordeinrichtungen, Restaurants und Bars zur Verfügung stehen?

Wir haben für Sie eine kleine Übersicht über Zielgruppen und die sich anbietenden Reedereien erstellt.

Kreuzfahrten in ausgelassener Clubschiff-Atmosphäre:

  • AIDA
  • TUI Cruises
  • Costa
  • MSC
  • Royal Caribbean
  • Carnival

Kreuzfahrten für Familien:

  • TUI Cruises
  • MSC
  • Costa
  • Royal Caribbean

Kreuzfahrten für Senioren:

  • Hapag-Lloyd
  • Cunard
  • Phoenix
  • MSC

Luxuskreuzfahrten:

  • Hapag-Lloyd
  • Cunard
  • Regent Seven Seas
  • Silversea
  • Ponant
  • Crystal Cruises
  • Seaborn Cruise Line

Expeditionskreuzfahrten:

  • Hurtigruten
  • Hapag-Lloyd
  • Celebrity Cruises
  • Nicko

Segeln (Windjammer-Kreuzfahrten):

  • Seacloud
  • Star Clipper
  • 1-A-Vista

Umweltbewusste Kreuzfahrten:

(Kreuzfahrten auf Schiffen mit Flüssiggas-Antrieb (LNG))

  • AIDA (AIDAnova)
  • Costa (Smeralda)
  • Hurtigruten (MS Roald Amundsen)
  • Royal Caribbean (ab 2022)
  • MSC (ab 2022)
  • TUI Cruises (ab 2024)

 

Wollkommen an Bord: das erste Mal auf einem Kreuzfahrtschiff

Die Wahl der richtigen Kabine

Ein ganz entscheidendes Kriterium für das Gelingen einer Kreuzfahrt ist neben Zielgebiet und Schiff auch die Unterbringung. Also die Wahl der richtigen Kabine. Sie können je nach Verfügbarkeit wählen zwischen Innenkabine, Aussenkabine (mit Bullauge), oftmals zudem auch Balkonkabinen und Luxussuiten. Diverse Reedereien wie TUI bieten auf Ihren Schiffen auch Familienkabinen mit mehreren Betten an. Auch für Allergiker oder Rollstuhlfahrer stehen zumeist auf allen großen Schiffen Kontingente bereit.

Natürlich ist die Wahl der Unterkunft auch eine Preisfrage. Innenkabinen ohne Fenster sind immer die günstigsten, je nach Komfort und Ausstattung werden die Kabinen dann teurer.

Was müssen Sie für Ihre erste Kreuzfahrt einpacken?

Was Sie für Ihre Kreuzfahrt in den Koffer packen, hängt natürlich in erster Linie auch wieder vom Zielgebiet ab. Generell sollten sie aber immer wind- und regenfeste Kleidung einpacken, ebenso wie Badesachen. Ansonsten ist gängige Freizeitbekleidung angebracht, sowie zumindest ein festliches Outfit für Galaabende. Die großen Schiffe sind immer ausgestattet mit Fitnesstudios oder anderen Sporteinrichtungen, auch dafür sollten sie entsprechende Kleidung einpacken.

Anders als bei Fliegern gibt es auf Kreuzfahrtschiffen keine Gepäckbegrenzung. Sie sollten aber bedenken, dass die Kabinen auf den Kreuzfahrtschiffen oftmals kleiner sind als Hotelzimmer, sie also weniger Platz zum verstauen haben. Als Richtwert gilt daher ein Maximum von 30 kg pro Person.

An- und Abreise bei Ihrer ersten Kreuzfahrt

Normalerweise beinhaltet die Buchung nur die Kreuzfahrt. Oft werden aber auch so genannte Kreuzfahrt-Pakete angeboten, die auch  Hin- und Rückflug sowie Transfer zum und vom Schiff beinhalten. Sollte es sich bei Ihrer gewünschten Kreuzfahrt nicht um ein Paket handeln, so können Ihnen unsere Mitarbeiter auch die nötigen Flüge und Transfers dazubuchen. Selbstverständlich können Sie auch selbst mit dem Auto anreisen.

Essen an Board

Die Frage nach dem Essen an Board wird von fast jedem Kreuzfahrt-Neuling gestellt. Die Antwort hängt stark von der Größe des Schiffes ab. Auf den großen, neuen Schiffen mit Kapazitäten von 5.000 und mehr Passagieren stehen Ihnen teilweise zehn und mehr Restaurants der verschiedensten kulinarischen Richtungen zur Auswahl, zudem diverse Cafés und Bars. Es gibt Buffets ebenso wie A-la-carte-Restaurants. Aber auch auf kleineren Schiffen können Sie sich für gewöhnlich rund um die Uhr sättigen. Starre Essenszeiten, wie sie früher üblich waren, gibt es heute so gut wie gar nicht mehr.

Sprache und Währung auf dem Schiff

Wer sich mit Fremdsprachen schwer tut, sollte sich für das Angebot einer deutschen Reederei wie zum Beispiel TUI, AIDA oder Phoenix entscheiden. Bei allen anderen kommen Sie mit Englisch immer gut durch. Gezahlt wird in der Währung des Landes, in der die Reederei beheimatet ist. Bei TUI, Costa, AIDA, MSC, Phoenix, Hapag-Lloyd oder Deilmann zum Beispiel sind das Euro, bei Cunard, Royal Caribbean, Norwegian Cruise Line, Carnival oder Celebrity US-Dollar und an Bord der Hurtigruten wird in norwegischen Kronen bezahlt. Normalerweise bekommen Sie aber ein Bordkonto, auf das Ihnen alle Ausgaben angeschrieben werden. Diese begleichen Sie dann vor dem Auschecken mit Kreditkarte oder in bar.

Die Sache mit den Landausflügen

Eine Kreuzfahrt ist keine Kaffeefahrt. Zwar werden von den Reedereien in jedem Hafen organisierte Landausflüge angeboten. Nutzen muss man dieses kostenpflichtige Angebot aber nicht. Selbstverständlich können Sie die jeweilige Stadt auch auf eigene Faust erkunden, entweder mit einem Mietauto (Stationen gibt es in jedem großen Hafen), mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder einfach zu Fuß. Sie sind absolut frei und ungebunden. Nur zur Abfahrt des Schiffes sollten Sie wieder an Bord sein.

Wenn man als Kreuzfahrt-Neuling seekrank wird

Wenn Sie als Kreuzfahrt-Neuling seekrank werden oder andere gesundheitliche Probleme bekommen, dann gehen Sie zum Bordarzt. Alle Schiffe sind mit einer Krankenstation und medizinischem Fachpersonal ausgestattet. Auch ernste Fälle können hier behandelt werden, bis der Patient im nächsten Hafen in das örtliche Krankenhaus überwiesen wird. In diesem Zusammenhang ist eine Auslandskrankenversicherung dringend ratsam.

Wir konnten nicht alle offenen Fragen für Ihre erste Kreuzfahrt klären? Dann rufen Sie uns an! Unter der gebührenfreien Hotline 0800/44 77 123 202 stehen Ihnen unsere Kreuzfahrtexperten für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.