Please wait Request is being processed...
Newsletter of

Reiseversicherungen dürfen nicht voreingestellt werden

time

Versicherungen wie zum Beispiel Reiserücktrittsversicherungen dürfen in der Buchungsvorlage nicht voreingestellt sein. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) im September so entschieden (siehe BGH-Urteil vom 29.09.2016 http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&sid=9be92a3a6f1686ae8b0900d2cb97a7b6&Seite=0&nr=77148&pos=10&anz=41) und ist auch rechtskräftig geworden.

Geklagt hatte der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) gegen einen englischen Reiseanbieter. Dieser habe durch unseriöse Warnhinweise seine Kunden zum Abschluss einer Versicherung als Zusatzleistung gedrängt. Damit sei die freie Entscheidung des Kunden erschwert worden.

Das gleiche gilt demnach auch für vorausgefüllte Buchungsmasken. Online-Reiseanbieter müssen das Feld für die Reiseversicherung dem Kunden überlassen. Das Häkchen darf ausschließlich vom Kunden gesetzt werden. Es dürfen auch keine Popups erscheinen, die den Kunden zum Abschluss einer Versicherung drängen.

Der in Rede stehende Reiseanbieter zum Beispiel hatte seine Kunden durch mehrere aufploppende Fenster am Fertigstellen des Buchungsvorgangs gehindert. In dem Fenster hieß es: „Sie haben sich entschieden, ohne Versicherungsschutz zu verreisen“. Klickte der Kunde auf den überdimensionalen, farblich hervorgehobene „Weiter“-Button unten rechts, hatte er die Versicherung zusätzlich mit eingekauft. Der viel kleinere Button „Weiter ohne Versicherung“ war vom Kunden in dem Fenster kaum sichtbar. Eine derartige Menüführung ist laut BGH irreführend und verleitet den Kunden zum Abschluss einer Versicherung, obwohl er sich zuvor eindeutig dagegen ausgesprochen hatte.

Wir empfehlen daher dringend, in Bezug auf Versicherungen oder andere kostenpflichtige Zusatzleistungen auf Voreinstellungen oder aufdringliche grafische Gestaltung zu verzichten.

Datenschutzerklärung

christmas

Wir haben unsere Datenschutzerklärung für Reisekunden überarbeitet. Es ist nun möglich, neben der Standard-Datenschutzerklärung Hinweise zu Diensten wie Facebook einzubinden. Die verschiedenen Dienste können per Parameter manuell nachgepflegt werden. Sofern Sie z. B. Trackingtools oder Social-Media-Dienste auf Ihrer Seite nutzen, bitten wir Sie, nun die nötigen Anpassungen vorzunehmen und den Link auf Ihrer Seite zum Datenschutz zu aktualisieren. Vorteil der Linkeinbindung für Sie ist, dass wir die Aktualisierung übernehmen und Sie nicht regelmäßig überprüfen müssen, ob sich an der Datenschutzerklärung für Reisekunden etwas geändert hat.

Sie finden die Datenschutzerklärung im Partnerbereich auf travianet.de unter der Rubrik "Werbemittel&Tools" --->"Pflichtangaben für Ihre Webseite". Die Parameter für zusätzliche Dienste finden Sie rechts unter "Anpassungsmöglichkeiten und Zusatzinformationen"

Willkommen im Team, HolidayCloud!

christmas

Als neuen Veranstalter im großen Portfolio von travianet können wir Ihnen heute den „Ägäis Spezialisten“ HolidayCloud vorstellen. Der Veranstalter mit vierjähriger Destinationserfahrung ist vor allem in Griechenland, der Türkei, Italien und Kroatien aktiv. Weitere Destinationen sind noch für 2017 geplant. Technisch hochentwickelt steht HolidayCloud für die direkte dynamische Zusammenarbeit von Airlines und Hotels.

Sie erhalten folgende Werbekostenzuschüsse (WKZ):

Professional XXL: 7,5%
Professional XL: 6,5%
Professional L: 5,5%

friends & more: EUR 40,- pro Buchung

HolidayCloud ist buchbar über die Buchungsmaschine von Traveltainment sowie telefonisch über unser Servicecenter.

Neue Datenbank für Rund- und Erlebnisreisen

christmas

Seit kurzem zählt die Vergleichsplattform Tripodo zu den Partnern von travianet. Tripodo bietet dem Kunden einen umfassenden Vergleich von besonderen Rundreisen mit über 10.000 Reiseangeboten von über 400 Reisespezialisten. Das Angebot reicht von einfachen Mietwagenrundreisen bis hin zur Expeditionskreuzfahrt in die Antarktis. Der Kunde wird direkt vom Spezialisten beraten und erhält ein buchbares Angebot oder kann direkt Online seine Wunschreise buchen.

Das Werbemittel wird mit folgendem Link aufgerufen (bitte vor der Nutzung Ihre Partner-ID im Link gegen den Platzhalter A-12345-0 austauschen):

http://www.travialinks.de/link/A-12345-0/A/tripodo

Sie finden die Datenbank von Tripodo im Partnerbereich auf www.travianet.de unter "Werbemittel&Tools" --> "Einzelwerbemittel" --> "Rund- und Studienreisen"

Das (responsive) Design der IBE passt sich automatisch auch an mobile Endgeräte an und bietet eine Übersicht über die verschiedenen Reisen und zahlreiche Filtermöglichkeiten, um die Suche zu vereinfachen. Die Einbindung erfolgt per IFrame, wobei sich die Länge des IFrames über das mitgelieferte Resize-Script anpassen lässt. Da es sich um Rund- und Erlebnisreisen handelt, ist der Reisepreis durchweg höher als im normalen Pauschalreisesegment.

Die Anfragen über die Datenbank werden direkt von den Kollegen im Hause Tripodo bearbeitet, und wir erhalten bei Buchung die Buchungsbenachrichtigung, welche entsprechend in Ihrem Account angelegt wird. Es handelt sich somit um ein externes Werbemittel, bei welchem die Bearbeitung nicht in Ihrem Partnerbereich verfolgt werden kann.

Sie erhalten folgende Werbekostenzuschüsse (WKZ):

Professional XXL: 7%
Professional XL: 6%
Professional L: 5%

freinds & more: EUR 40,- pro Buchung